Sommerfest 2018

Zwischen Hoffen und Bangen: So beschreibt man am besten die Gemütslage der Verantwortlichen der Festgemeinschaft am vergangenen Wochenende. In strömendem Regen und trotzdem voller Zuversicht bauten 20 Helfer am Samstag auf dem Festplatz bei der Turnhalle Versorgungszelt, Bierstand, Spülmaschinen und Biertischgarnituren auf.

„Hebt’s, oder hebt’s ed“? Das war dann am Sonntag die Frage, die sich sicher auch viele Schlater zu Hause gestellt haben, und deswegen erst Mal abwarteten, ob sie einen Schritt vor die Haustüre wagen sollen. Und so spielte die Stadtkapelle Musikverein Wiesensteig unter der Leitung von Peter Zwisele zum Frühschoppen zunächst vor fast leeren Reihen. Doch als die Tropfen aus dem Himmel ausblieben, tröpfelten dafür so nach und nach die Festbesucher ein und füllten den Festplatz.

Spätestens als dann ab 14 Uhr die Blockflötenkinder des Schlater Musikvereins ihren Auftritt hatten, und im Anschluss das eigens gegründete Jugendprojektorchester Schlat/Wiesensteig unter der Leitung von Markus Henning aufspielte, war das Fest in vollem Gange. Im Nu waren 25 Kuchen und Torten ausverkauft: Rekord beim Sommerfest der Festgemeinschaft!

Parallel dazu bewiesen sich 50 Kinder zwischen 14 und 16 Uhr beim Spieleparcour auf dem Kleinspielfeld und wurden mit kleinen Preisen belohnt. Zudem konnte beim Torwandschießen jeder seine Treffsicherheit beweisen. Die Torschützenkönige in den jeweiligen Altersklassen haben je einen Fußball gewonnen: Moritz Tischler (0-7 Jahre), Ben Steinhilber (8-14 Jahre) und Tim Lowak (über 14 Jahre)!

Unterdessen hatte auf dem Festplatz der Musikverein Wangen unter der Leitung von Markus Kottmann Platz genommen und begeisterte 2,5 Stunden mit toller Blasmusik!

Doch mit der Stabübergabe an Walter Popp und das Schlater Blasorchester zeichnete sich ab, dass die Regenwolken, die den ganzen Tag über einen großzügigen Bogen um Schlat gemacht hatten, nun nicht mehr aufzuhalten waren. Schon nach den ersten Stücken setzte ein Wolkenbruch ein, und die Festgäste flüchteten sich unter die vorhandenen Unterstellmöglichkeiten. Und die Schlater Musiker? Die ließen sich davon nicht beeindrucken und spielten einfach weiter! Sogar noch ein Ständchen zum 85. Geburtstag für das Gründungsmitglied und liebevoll „VereinsEigene Oma (VEO)“ genannte Hilde Mayer wurde im Platzregen gespielt!

Doch aus Rücksicht auf die empfindlichen Instrumente musste dann auch der Schlater Musikverein die Flügel strecken und brach um 19 Uhr seinen Auftritt ab. „Schade“ sagten viele. Doch die Veranstalter von Turnverein und Musikverein sind froh und dankbar, dass das Wetter überhaupt so lange mitgespielt hat, und wir gemeinsam trotz allem ein schönes Fest in Schlat feiern konnten!

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, aber ganz besonders bei allen Helfern – ob am Fest selbst, in der Vorbereitung und beim Auf- und Abbau, beim Kuchenbacken, Salat machen, und, und, und – die mit ihrem unermüdlichen Einsatz ein solches Fest überhaupt erst möglich machen! Wir hoffen auch in Zukunft auf Eure Unterstützung! Danke!
  • Stadtkapelle Musikverein Wiesensteig
  • Stadtkapelle Musikverein Wiesensteig
  • Auftritt Blockflöten unter der Leitung von Martina Henning
  • Spieleparcour
  • Jugendprojektorchester Schlat/Wiesensteig
  • Jugendprojektorchester Schlat/Wiesensteig
  • Musikverein Wangen
  • Musikverein Wangen
  • Musikverein Wangen
  • Blasorchester Musikverein Schlat
  • Blasorchester Musikverein Schlat
  • Blasorchester Musikverein Schlat
  • Palakt

© 2018 Musikverein Schlat 1986 e.V. All Rights Reserved.