Bericht von der Hauptversammlung 2018

Am 9.3. fand die diesjährige Hauptversammlung des Vereins im Bürgerhaus statt. Beschwingt wurden die Gäste mit einigen Musikstücken begrüßt. Seit der letzten Hauptversammlung war die Stelle des Vorstands Repräsentation vakant, und so übernahm Rüdiger Nowack die Moderation der Versammlung.

Nach dem musikalisch begleiteten Gedenken der verstorbenen Mitglieder Josef Anders und Willy Hänßler schlossen die Berichte der verschiedenen Dirigenten und Vorstände an.
Markus Henning als Vorstand Musik berichtete von den Auftritten des Blasorchesters im vergangen Jahr, allen voran die Aufführung des Musicals „Wakatanka“ beim Schlater Kinderfest. Im laufenden Jahr stehen mit einem Kaffeehaus-Konzert, einem Jugendwerbebrunch, dem 6. Schlater Apfelfest und zum Jahresende einem Kindermitmach-Musical wieder spannende Termine im Kalender der Musiker. Zudem konnte er mit Walter Popp den neuen Dirigenten des Blasorchesters begrüßen, der seit Jahresbeginn das Orchester leitet, und die Gelegenheit für eine kurze Vorstellung nutzte.
Der Vorstand Organisation, Michael Drexler, bedankte sich bei den zahlreichen Helfern, die zu den gelungenen Veranstaltungen des Vereins beigetragen hatten, und appellierte daran, auch in diesem Jahr beim Maibaumhock und dem Sommerfest wieder tatkräftig mitzuhelfen.
Julia Braun berichtete über ihr Vorstandsresort Finanzen und konnte hier einen positiven Trend vorweisen. Die Kassenprüfung konnte aus terminlichen Gründen in diesem Jahr erst nach der Hauptversammlung stattfinden, sodass Bürgermeisterin Gudrun Flogaus bei der anschließenden Entlastung alle außer der Vorständin für Finanzen beglückwünschen konnte. Frau Flogaus bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen Musik- und Turnverein und der Gemeindeverwaltung bei der Ausrichtung des Kinderfestes und der Schlater Festtage. Die anschließenden Wahlen brachten für den ein- oder anderen Teilnehmer eine Überraschung mit sich, denn nach einem Jahr Vakanz konnte die Vorstandsriege wieder gefüllt werden und ist mit Markus Großmann als Vorstand Repräsentation wieder komplett. Wir freuen uns sehr über die Rückkehr unseres altbekannten Freundes ins aktive Vereinsleben des Musikvereins. Die Nachfolge von Kornelia Brendle als Kassenprüferin tritt Gabi Klose an. In ihren Ämtern bestätigt wurden Vorstand Organisation Michael Drexler, die Beisitzer Christian Blahak, Simone Straub und Hans Geiger, sowie Kassenprüfer Konrad Aichinger.
Abgerundet wurde die gelungene Hauptversammlung durch einen Bilderrückblick des vergangenen Jahres mit Bildern von Kaspar Heißel.


© 2018 Musikverein Schlat 1986 e.V. All Rights Reserved.